olympische spiele wikipedia

Bisher wurden bei 51 Olympischen Spielen insgesamt Medaillen in Sportwettbewerben vergeben. Dabei konnten verschiedene Mannschaften. Olympische Spiele (von altgriechisch τὰ Ὀλύμπια ta Olýmpia „die Olympischen Spiele“ neugriechisch ολυμπιακοί αγώνες olymbiakí agónes „olympische. [1] Die Olympischen Spiele in London starteten am [1] Wikipedia-Artikel „ Olympische Spiele“: [1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon „Olympische+Spiele“. September ; abgerufen am Seit alternieren Winter- und Sommerspiele im zweijährigen Rhythmus. Was für ein Fest waren skatonline Olympischen Spiele? Je nach Quelle nahmen zehn bis fünfzehn Nationen teil, wobei die meisten Beste Spielothek in Birk finden von den folgenden vierzehn Ländern ausgehen in Klammern die Anzahl der Athleten:. Es fanden Fackelumzüge statt, Kapellen spielten die Nationalhymnen der einzelnen Länder, Studenten besuchten die verschiedenen Mannschaftsquartiere und brachten den Mannschaften Ovationen. Die Sowjetunion nahm bis nicht an Olympischen Spielen teil. Skilanglauf - Medaillengewinner unter Manipulationsverdacht. München '72 — Die wahre Geschichte. Notiere deine Gedanken und hefte den Zettel in der Sammelmappe ab. Sieben Menschen wurden meist leicht verletzt. Kalter Krieg im Schwimmbecken. Beste Spielothek in Falkenstein finden dem sportlichen Aspekt hatte er dabei auch die Idee leovegas - mobilnГ­ casino v ДЌeЕЎtinД› Völkerverständigung im Blick.

Olympische spiele wikipedia -

Erstmals mit Frauen in zwei Sportarten Golf , damals olympisch, und Tennis. Die Amerikaner, deren Mannschaft aus lediglich zehn Athleten darunter nur ein einziger Landesmeister bestand, stellten bei neun von zwölf Wettbewerben den Olympiasieger. Nicht mehr online verfügbar. Jede Stadt wird von der Evaluationskommission eingehend analysiert. Mai in dieser Version in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen. Sport als Thema Olympische Spiele Wikipedia: So sagte Baron Pierre de Coubertin damals: Oktober werden dabei Wettbewerbe in den folgenden Sportarten und Disziplinen ausgetragen: Januarabgerufen am Die Athleten oder Mannschaftendie sich hyper casino erster, zweiter oder dritter Stelle klassieren, erhalten Medaillen als Auszeichnung. Dieser Artikel wurde am Mach mit bei diesem Portal - Wir können jeden Artikel gebrauchen, Fotos sind gerne gesehen.

spiele wikipedia olympische -

Anders als bei den übrigen Sportarten waren beim Fechten auch Profis teilnahmeberechtigt. Nach chaotischen Vorbereitungen, die Montreal für die kommenden Jahrzehnte in ein wirtschaftliches Desaster stürzten, fanden die Spiele zum Teil in provisorisch hergerichteten Sportstätten statt. Von Timasarchus wird angenommen, dass er dafür eine entsprechende Spende geleistet hat, von Herodes ist es überliefert. Ewiger Medaillenspiegel der Olympischen Sommerspiele Stand: Aufnahme von Badminton und Baseball. POCOG, abgerufen am Die errungene Silbermedaille wurde beiden Ländern zugeschrieben. Mai , abgerufen am 1. August , archiviert vom Original am Mit den Wettbewerben im Eiskunstlauf 22 Sportarten.

Die Athleten mussten dieses mindestens 30 Tage vor Beginn der Spiele bezogen haben. Sogar eine spezielle Sportnahrung für Leichtathleten war damals schon erfunden.

Sie bestand unter anderem aus Gerstenbrot, Weizenbrei und getrockneten Früchten. Innerhalb des v. Die Spiele begannen immer zwei Tage vor dem zweiten oder dritten Vollmond nach der Sommersonnenwende — also im August oder September unserer Monatsrechnung [5] — am ersten Tag mit einer Opferzeremonie.

Die Athleten und Kampfrichter legten einen Eid ab, dass sie den Frieden der Spiele sowie die Wettkampfregeln achten werden. Dann begannen die Wettbewerbe.

Dieser wilde Ölbaum stand in der Nähe des Zeustempels. In ihrer Heimatstadt wurden sie dann als Helden gefeiert.

Nur der beste Sportler wurde gefeiert. Es wird von einigen Athleten berichtet, dass sie lieber sterben wollten, als Zweiter bei den Olympischen Spielen zu werden.

Aristoteles fertigte eine Liste der Sieger der Wettkämpfe an, was einer besonderen Ehre gleichkam. Laufen Dromos ist die älteste Disziplin.

Bei den ersten 13 Olympiaden war der Stadionlauf der einzige Wettbewerb, erst nach 15 Olympiaden kamen andere Disziplinen zu den Laufwettbewerben hinzu.

Fehlstarts sollen mit Stockschlägen geahndet worden sein. Die Bahnen führten über die gesamte Länge des Stadions geradeaus.

Bei den Wettkämpfen wurde in Richtung Zeusaltar, d. Rundbahnen um ein zentrales Feld gab es in der Antike noch nicht — beim Doppellauf musste jeder Athlet nach halber Distanz um eine Stange auf seiner Bahn wenden.

Zum Langstreckenlauf wurde wahrscheinlich jeweils eine Stange an den Anfang und das Ende der Laufbahn gesteckt, um die alle Teilnehmer wenden mussten Pendellauf.

Die Teilnehmer beim Waffenlauf trugen ursprünglich die komplette Ausrüstung eines Hopliten , später mussten sie allerdings nicht mehr Speer und Beinschienen anlegen, sondern nur noch Helm und Schild waren vorgeschrieben.

Beim antiken Fünfkampf Pentathlon handelte es sich um eine Kombination von fünf Wettbewerben, die an einem Nachmittag abgehalten wurden. Der antike Pentathlon wurde erstmals v.

Wie der Sieger im Pentathlon ermittelt wurde, ist nicht eindeutig geklärt. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass ein Athlet ausscheiden musste, wenn ein Konkurrent in drei Disziplinen jeweils besser platziert war als er.

So konnte der Pentathlon bereits beendet sein, wenn ein Teilnehmer die ersten drei Disziplinen gewonnen hatte. Fiel die Entscheidung erst im Ringkampf, waren trotzdem einige Teilnehmer bereits ausgeschieden.

Man ist sich nicht einig darüber, ob Gewichte, die die Sportler bei einigen Disziplinen trugen, diese erschweren sollten.

Zur Schwerathletik gehörten der Ringkampf pale , der Faustkampf pygme und der Allkampf pankration. Gekämpft wurde bis ein Gegner aufgab, ausgeknockt wurde oder starb.

Die Pferdesportwettbewerbe hippische Agone wurden im Hippodrom neben der Altis ausgetragen. Geritten wurde ohne Sattel und Steigbügel. Die Gespanne bei den Wagenrennen wurden meist von Sklaven , aber auch Frauen gelenkt.

Die Rennstallbesitzer waren meistens Aristokraten. Pferdesport war kostenaufwendig, dies ist auch heute noch so.

Dies scheint auf Grund der glatten Rundenzahlen logisch, ist allerdings umstritten. Politische Konflikte innerhalb Griechenlands und der Einfluss des Römischen Reichs auf das antike Griechenland ab dem 2.

Im Jahre 80 v. Kaiser Nero hatte wiederum den Einfall, den Spielzeitpunkt zu verschieben, damit sie besser in seinen Reiseplan passten: Er besuchte 66 n.

Griechenland und nahm bei dieser Gelegenheit an allen vier panhellenischen Wettkämpfen teil. Andere römische Kaiser sorgten später für einen neuen Aufschwung, indem neue Gebäude und ein Bewässerungssystem gebaut wurden.

Wie wirksam dieses Verbot war, ist umstritten. Lange schien eindeutig festzustehen, dass die Spiele zumindest nach n. Doch jüngst haben archäologische Untersuchungen Hinweise darauf geliefert, dass in Olympia noch im 6.

Invasionen durch Goten und Awaren , vor allem aber ein Einfall der Slawen bald nach , machten dem antiken Olympia dann endgültig den Garaus.

Überschwemmungen des Kladeos , Erdrutsche des Kronoshügels und Erdbeben sind der Grund dafür, dass die antike Spielstätte erst wiederentdeckt wurde, bevor deutsche Ausgrabungen begannen, die rasch dazu führten, Olympia in ganz Europa wieder populär zu machen.

Die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit fanden in Athen statt. Obwohl dieser Posten gar nicht existierte, gab es dennoch zwei Präsidenten der Olympischen Spiele.

Das war zum einen ein Rhodier namens M. Zum anderen war es Herodes Agrippa I. Von Timasarchus wird angenommen, dass er dafür eine entsprechende Spende geleistet hat, von Herodes ist es überliefert.

Obwohl sie weder Benotungen noch Ranglisten enthielten, machte Paris den stärksten Eindruck, dicht gefolgt von London, das seit der ersten Beurteilung im Jahr zahlreiche Verbesserungen vorgenommen hatte.

New York und Madrid erhielten ebenfalls positive Bewertungen, während Moskau als schwächste Kandidatur galt.

Während des gesamten Bewerbungsprozesses galt Paris als Favorit, zumal diese Bewerbung bereits die dritte in jüngster Vergangenheit war.

London folgte mit deutlichem Abstand, was sich jedoch zu ändern begann, nachdem Sebastian Coe zur Leitfigur der Kandidatur bestimmt worden war.

Im Rahmen der IOC-Session in Singapur fand am 6. Juli die Wahl des Austragungsortes statt. Moskau schied in der ersten Runde aus, gefolgt von New York und Madrid.

Sie trat als Aufsichtsbehörde auf, plante die Nachnutzung der Anlagen und übernahm das Controlling der Ausgaben der öffentlichen Hand, die 9,3 Milliarden Pfund betrugen.

Der zehnte und letzte Besuch erfolgte im März , woraufhin die Kommission zu folgendem Schluss kam: Der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs war ein wichtiges Element der Londoner Kandidatur gewesen.

Hinzu kam die neu eröffnete Gondelbahn Emirates Air Line. Es wurden insgesamt Dies traf insbesondere auf die Segelwettbewerbe bei Weymouth zu.

Die Spiele wurden von Mai trainiert worden. Die britische Armee stellte daraufhin zusätzlich 3. Die Wettkampfstätten waren eine Kombination aus neu errichteten, bereits bestehenden und temporären Anlagen.

Absicht der Organisatoren war es, die Anlagen nach den Spielen wann immer möglich einer neuen Nutzung zuzuführen und die Folgekosten gering zu halten.

Teile der eigens errichteten Spielstätte wurden zurückgebaut und an anderen Stellen neu installiert. Die zentrale Zone umfasst alle übrigen Anlagen in Greater London.

Diese waren über das Stadtzentrum und den Westen der Stadt verteilt:. Das olympische Dorf mit Unterkünften für Athleten und akkreditierte Offizielle befand sich im nordöstlichen Teil des Olympiaparks und verfügte über Das Sportstättenkonzept war im Vergleich zum ursprünglichen Plan, mit dem man sich beworben hatte, mehrfach geändert worden.

Die Wirtschaftskrise zwang die Regierung zu Kostensenkungen, um den öffentlichen Haushalt zu entlasten.

So wurden zwei temporäre Sporthallen für Fechten und Volleyball im Olympiapark nicht realisiert und die Wettbewerbe in bereits bestehende Anlagen verlegt: Diese Wettbewerbe fanden in der Wembley Arena statt.

Es ist eine abstrakte Darstellung der Zahl Mit leichten Abwandlungen kam es auch für die Paralympics zur Anwendung.

Auf diesen Farbhintergründen bevorzugt Magenta stand an Wandbespannungen, Bodenstreifen etc. Es waren aber beliebige weitere Farbkombinationen anwendbar, so dass Sponsoren das Logo flexibel an ihre Bedürfnisse anpassen konnten.

Unmittelbar nach der Präsentation rief das Logo, dessen Entwicklung Bereits wenige Stunden später hatten Zehntausende Personen eine Petition unterschrieben, das ein neues Logo forderte.

Eine animierte Version, die am selben Tag wie das Logo präsentiert worden war, löste laut der Hilfsorganisation Epilepsy Action bei mehreren Personen epileptische Anfälle aus.

Die beanstandete Animation wurde daraufhin nach kurzer Zeit von der Website des Organisationskomitees entfernt. Der Generalsekretär des Iranischen Olympischen Komitees drohte mit einem Olympiaboykott und forderte andere muslimische Staaten auf, ebenfalls gegen das Logo zu protestieren.

Wenlock und Mandeville , die offiziellen Maskottchen , wurden am Sie stellen zwei menschenähnliche einäugige Stahltropfen der Stahlindustrie in Bolton dar.

Benannt sind sie nach Much Wenlock in Shropshire , dem Austragungsort eines Vorläufers der modernen Olympischen Spiele , und Stoke Mandeville in Buckinghamshire , wo ein Vorläufer der Paralympics stattgefunden hatte.

Auf der Kante sind die Sportart und die Disziplin eingraviert. Nachdem die Flamme am Mai durch Griechenland getragen. Zum Programm des Fackellaufs gehörten auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen.

Die fast vier Stunden dauernde Eröffnungsfeier fand am Eine idyllische Landschaft, die dem Glastonbury Tor nachempfunden war, wurde allmählich durch Fabriken, rauchende Kaminschlote und dampfende Maschinen verdrängt.

An die Stelle der Bauern trat eine urbane Bevölkerung. Arbeiter schmiedeten einen olympischen Ring, während Demonstranten ihre Forderungen zum Ausdruck brachten.

Sieben Nachwuchssportler entzündeten die olympische Flamme. Die Schlussfeier fand am August statt, die künstlerische Leitung hatte der Choreograph Kim Gavin inne.

Wie üblich fand eine feierliche Übergabe der olympischen Fahne an den Veranstaltungsort der nächsten Olympischen Sommerspiele , in diesem Falle Rio de Janeiro statt: Boris Johnson übergab die Flagge an Eduardo Paes.

Athleten aus dem ehemaligen Überseegebiet, die sich für die Olympischen Spiele qualifizieren, hatten jedoch die Möglichkeit, als unabhängige Olympiateilnehmer anzutreten.

Auch für Südsudanesen bestand die Möglichkeit, als unabhängige Olympiateilnehmer anzutreten. Das Organisationskomitee veröffentlichte am Februar den offiziellen Zeitplan.

Nachfolgend die Änderungen im Detail:. Die Vorrunde wurde erstmals in einem Gruppenmodus ausgetragen, gefolgt von einer K.

Am letzten Spieltag der Gruppenphase fanden die Spiele zu unterschiedlichen Zeiten statt, sodass bestimmte Platzierungen bereits vor Beginn der letzten Partien feststanden.

Vier asiatische Mannschaften, die zuletzt ihre Spiele absolvierten, zeigten daraufhin in offensichtlicher Weise, dass sie nicht an einem Sieg in den Begegnungen interessiert waren.

Bei einer Niederlage wären sie auf vermeintlich schwächere Gegner getroffen. Nach zahlreichen Unmutsbekundungen des Publikums sowie einer Ermahnung durch die Schiedsrichter begannen jeweils die südkoreanischen Doppel ernsthafter zu spielen.

Südkorea legte gegen die Entscheidung Protest ein, der jedoch abgewiesen wurde. In allen fünf Disziplinen gab es einen chinesischen Sieg: Sie setzte sich im Finale mit Im Spiel um die Bronzemedaille gewann Russland mit Dies war die höchste Punktzahl, die je in einem olympischen Basketballspiel erzielt wurde.

Die Bronzemedaille ging an Australien , das Russland mit Das südkoreanische Damenteam blieb somit zum siebten Mal in Folge ungeschlagen.

Bei den Männern gab es folgende Sieger: Obwohl Shimizu seinen Gegner sechsmal zu Boden geschickt hatte, bestimmten die Punktrichter den schwer angeschlagenen Abdulhamidov zum Sieger.

Da es der turkmenische Ringrichter Ischanguly Meretnyjasow bei drei Niederschlägen versäumt hatte, Abdulhamidov anzuzählen, wurde er vom weiteren olympischen Turnier ausgeschlossen.

Bei den Herren gab es Sieger aus fünf verschiedenen Ländern: Vezzali konnte ihren insgesamt sechsten Olympiasieg seit feiern und baute ihre führende Position als erfolgreichste Fechterin der olympischen Geschichte aus.

Die Uhr wurde daraufhin aus technischen Gründen auf eine volle Sekunde Restkampfzeit zurückgesetzt, in der Heidemann der Siegtreffer gelang.

Nach einer einstündigen Diskussion des Schiedsrichtergespanns aufgrund des Protests der koreanischen Mannschaft wurde Heidemann als Siegerin bestätigt.

Im Spiel um Platz drei gewann Südkorea mit 2: Bei den Frauen sicherte sich das Team der Vereinigten Staaten durch einen 2: Es war dies der dritte amerikanische Sieg in Folge sowie der vierte Sieg im fünften olympischen Turnier.

Kanada gewann durch ein 1: Juli wurde beim Frauen-Vorrundenspiel zwischen Nordkorea und Kolumbien in Glasgow bei der Vorstellung der nordkoreanischen Spielerinnen auf der Videowand neben den Fotos die Flagge Südkoreas gezeigt, mit dem sich das Land immer noch formell im Koreakrieg befindet.

Das mit einer Stunde Verspätung gestartete Spiel gewannen die Nordkoreanerinnen mit 2: Bei den olympischen Wettbewerben im Gewichtheben gab es insgesamt acht neue Weltrekorde.

Olympiasieger bei den Männern wurden die folgenden Sportler: Om Yun-chol und Kim Un-guk aus Nordkorea bis 56 bzw. Er zog sich Prellungen des Brust- und Nackenbereiches zu und musste den Wettbewerb infolgedessen abbrechen.

Als erste Mannschaft überhaupt konnte Frankreich den Olympiasieg in einem olympischen Handballturnier wiederholen, mit einem knappen Ebenfalls zum zweiten Mal in Folge entschied Norwegen das olympische Handballturnier der Frauen für sich.

Die Norwegerinnen gewannen im Finale mit Im Spiel um die Bronzemedaille siegte Spanien nach Verlängerung mit Im olympischen Hockeyturnier der Herren sicherte sich Deutschland durch einen 2: Australien gewann durch ein 3: Bei den Damen siegten im Finale die Niederlande mit 2: In den 14 Judo-Wettbewerben gab es Sieger aus zehn verschiedenen Ländern.

In den Kanurennen waren deutsche Athleten mit drei Goldmedaillen am erfolgreichsten. Er gewann die Goldmedaille einerseits mit der Mannschaft, andererseits im Bodenturnen.

Ferner holte er die Bronzemedaille am Reck. Letzterer war der erste Südamerikaner, der im Turnen eine olympische Medaille erringen konnte.

Sie gewann sowohl mit der Mannschaft als auch im Bodenturnen und holte Bronze am Schwebebalken. Mit dieser Medaillenausbeute war sie die erfolgreichste Turnerin.

Die Deutsche Lilli Schwarzkopf wurde nach dem letzten Siebenkampf -Wettbewerb, dem Meter-Lauf , zunächst disqualifiziert, da sie angeblich die Spur verlassen hatte.

Noch bevor der Deutsche Leichtathletik-Verband Protest einlegen konnte, wurde das Ergebnis korrigiert, Sawizkaja blieb jedoch in der Wertung.

Der Protest wurde abgewiesen. Für einen Wurf klar über 75 Meter wurden zunächst 72,34 Meter angezeigt.

Diese Wettkämpfe wurden im Stadionöstlich der Altisausgetragen. Neben den Wettkämpfen — zuletzt waren es 18 in den Sportarten LeichtathletikSchwerathletikPentathlon und Gratis online spiele spielen ohne anmeldung — waren musische Wettbewerbe ebenso wichtig. Juli auf der Es waren die ersten Olympischen Sommerspieledie in China stattfanden. In en boycotten de Koude Oorlogopponenten elkaars Spelen. Australien anonymous chat deutsch durch ein 3: Den Austragungsort wählte das Internationale Olympische Komitee am 6. Die beanstandete Animation wurde daraufhin nach kurzer Zeit von der Website des Organisationskomitees entfernt. Als die Römer im Jahr v. Griechenland eroberten, verloren die Olympischen Spiele ihren panhellenischen Charakter.

Mit teilnehmenden Mannschaften wurde in München ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Die meisten Erstteilnahmen kamen jedoch aus Afrika.

Die 46 Teilnehmer mussten jedoch wieder abreisen, als das IOC dem Boykottdruck von 27 schwarzafrikanischen Staaten nachgab, die ihrerseits mit Abreise drohten.

Nach sechstägigen Verhandlungen entschied sich das IOC am August mit Für die Olympischen Sommerspiele in München wurden insgesamt 1.

Diese teilen sich in Gold-, Silber- und Bronzemedaillen auf. Dass es 17 Bronzemedaillen mehr gab als bei den anderen, ergab sich daraus, dass in zwei Bewerben Boxen mit Plus 11 und Judo mit Plus 6 zwei Bronzemedaillengewinner hervorgingen.

Es gab mehr Olympiasieger als je zuvor. Während von bis an dem Entwurf des italienischen Professors Giuseppe Cassioli festgehalten wurde, gestattete man dem Organisationskomitee in München, die Rückseite der Medaille selbst zu gestalten.

Auf der Vorderseite ist die Göttin des Sieges dargestellt, welche in ihrer linken Hand eine Palme und in ihrer rechten Hand eine Krone hält.

Erstmals wurden in den Medaillenrand der Name des Sportlers und die Disziplin eingraviert, in der die Medaille gewonnen worden war. Die Dicke betrug drei Millimeter, bei den Goldmedaillen wurde eine Goldauflage von sechs Gramm vorgeschrieben, der Silberanteil lag bei 92,5 Prozent.

Insgesamt wurden bei Wettbewerben in 21 Sportarten Medaillen vergeben. Er entwarf unter anderem die Piktogramme der einzelnen Sportarten, welche dazu dienten, ein internationales und vielsprachiges Publikum zu den Veranstaltungsorten der verschiedenen Sportarten zu leiten.

Nachfolgend die Änderungen zu den vorherigen Sommerspielen im Detail:. Am Morgen des 5. Die mit Sturmgewehren bewaffneten Geiselnehmer hatten keine Mühe, die israelischen Sportler zu überwältigen, da die Türen zu ihren Wohnungen nicht abgeschlossen waren und die Sicherheitsbedingungen während der Olympischen Spiele bewusst locker gehalten wurden, um die Veränderung, die Deutschland seit den Olympischen Spielen vollzogen hatte, zu präsentieren.

Bei einem gescheiterten Befreiungsversuch der deutschen Behörden wurden in Fürstenfeldbruck alle anderen Geiseln, fünf Terroristen und ein deutscher Polizist getötet.

Zu Beginn der Geiselnahme wurden die Spiele zunächst fortgesetzt und erst nach Protesten zahlreicher Teilnehmer und Besucher unterbrochen. Die Eröffnungsfeier im Olympiastadion begann am Samstag, dem Im Anschluss begann vor etwa In diesem etwa 90 Minuten dauernden Teil ertönte europäische, chinesische, arabische, afrikanische und südamerikanische Musik, gespielt von der Bigband von Kurt Edelhagen , der dieses Medley , welches zu den längsten der Musikgeschichte gehört, zusammen mit Dieter Reith , Jerry van Rooyen und Peter Herbolzheimer komponiert und zusammengestellt hatte.

Im Anschluss wurde die Traditionsfahne an Oberbürgermeister Georg Kronawitter übergeben, und verschiedene Gruppen und Kapellen zeigten unter anderem den Mariachi und Schuhplattler.

Als weiterer Höhepunkt erfolgte die Ankündigung des letzten Fackelläufers, der Schlussläufer Günter Zahn entzündete dann das olympische Feuer.

Ihm folgte je ein Sportler aus jedem Kontinent: Als fröhlicher Ausklang fungierte dann der Auszug der Nationen, nach etwa zweieinhalb Stunden war das Programm beendet.

Nach der am 5. September verübten Geiselnahme an israelischen Athleten blieben die Olympischen Sommerspiele für einen ganzen Tag unterbrochen und am 6.

September wurde im Olympiastadion eine Gedenkstunde abgehalten. Wir beklagen unsere israelischen Freunde, die Opfer dieses brutalen Angriffs.

Die Spiele der XX. Olympiade sind das Ziel von zwei grausamen Angriffen gewesen, denn wir haben im Falle Rhodesien den Kampf gegen politische Erpressung verloren.

Die Spiele müssen weitergehen, wir müssen in unseren Bemühungen fortfahren, sie rein und ehrlich zu erhalten und zu versuchen, die sportliche Haltung der Athleten in andere Bereiche zu tragen.

Wir erklären hiermit den heutigen Tag zum Tag der Trauer und werden alle Veranstaltungen einen Tag später als ursprünglich geplant fortsetzen.

Die Schlussfeier im Olympiastadion, ursprünglich für Sonntag, den September geplant, begann am Montag, dem Im Vorfeld fanden im Innenraum des Stadions noch verschiedene reiterliche Darbietungen statt, beispielsweise Voltigieren und Quadrillereiten.

Nach der Geiselnahme vom 5. September wurde der geplante Ablauf der Feier leicht abgewandelt. Im Laufe der Schlussfeier steuerte ein finnisches Passagierflugzeug ohne offizielle Genehmigung geradewegs auf die bayerische Landeshauptstadt zu, sodass eine Terrorwarnung herausgegeben wurde.

Doch bald wurde klar, dass von diesem Flugzeug keine Bedrohung ausging, und die Lage entspannte sich wieder. Zuvor legte man die schwere Entscheidung, ob das Stadion geräumt werden sollte oder nicht, in die Hände des Stadionsprechers Fuchsberger.

Er befürchtete eine Massenpanik und entschied sich daher gegen eine Räumung. Der damalige Verteidigungsminister Georg Leber nahm um September von einem Adjutanten eine Meldung entgegen.

Der olympische Sicherheitschef habe Alarm geschlagen, Terroristen hätten vor wenigen Minuten in Stuttgart ein Kleinflugzeug gestohlen.

Man habe Erkenntnisse darüber, dass versucht werden sollte, aus dem gestohlenen Flugzeug über dem Olympiastadion in die Schlussfeier hinein Bomben zu werfen.

In der Süddeutschen Zeitung beschrieb Fuchsberger, dass ihm August Everding, der Regisseur der Abschlussfeier, die Nachricht überbrachte, dass es wahrscheinlich einen Angriff auf das Olympiastadion gebe.

September sein Amt an den Iren Lord Killanin übergeben würde. Olympischen Sommerspiele zu feiern. Die folgenden persönlichen Worte richtete er in deutscher Sprache an das Publikum:.

Daraufhin folgte minutenlanger Beifall der Zuschauer. Das Olympiastadion lag im Dunkeln, nur das olympische Feuer brannte noch.

Bei spärlicher Beleuchtung wurde die Olympiaflagge eingeholt und aus dem Stadion getragen. Dann herrschte völlige Dunkelheit.

Und als kurz darauf die Stadionbeleuchtung wieder eingeschaltet wurde, hatten sich 40 bayerische Trachtengruppen im Innenraum des Stadions aufgestellt.

Ursprünglich hätten sie tanzen sollen, doch sie blieben mit ernster Miene unbewegt stehen. Fackelträger bildeten eine Lichterkette um das Stadionrund bis zum Marathontor.

Jeder der etwa Am nur für Männer ausgetragenen olympischen Basketballturnier nahmen insgesamt Sportler aus 16 Ländern teil. Als Qualifikation für dieses Turnier diente die Weltmeisterschaft , die vom Mai in Jugoslawien stattgefunden hatte.

Hinzu kamen die jeweils besten Kontinentalvertreter sowie der Gastgeber und die Vereinigten Staaten als amtierender Olympiasieger. Ihr Zwischenrundenspiel gegen die Philippinen und ihr Finalrundenspiel gegen den Senegal wurde daher mit 2: Im Spiel um Platz drei trennten sich Kuba und Italien mit Erstere gewann nach dramatischem Spiel Silber ging an die Vereinigten Staaten, Bronze an Kuba.

Ein Protest der Vereinigten Staaten, wonach der Siegeswurf nicht in der regulären Spielzeit erfolgt sei, wurde abgewiesen. Die amerikanischen Spieler erschienen daraufhin nicht zur Siegerehrung und verweigerten die Annahme der Silbermedaillen.

Im gesamten Turnierverlauf wurden 72 Spiele ausgetragen. Es gab je einen Wettbewerb für Männer und Frauen; bei beiden war jeweils ein Teilnehmer je Land zugelassen.

Maximal zwei weitere Schützen waren startberechtigt, wenn diese im Qualifikationszeitraum das Limit von 1. Am Wettbewerb der Männer nahmen 55 Athleten aus 24 Ländern teil.

Am Wettbewerb der Frauen nahmen 40 Athletinnen aus 21 Ländern teil. Insgesamt Sportler in elf Gewichtsklassen nahmen beim Boxen teil. Jedes Land durfte je Gewichtsklasse mit nur einem Sportler an den Start gehen.

Überschattet wurden die Wettkämpfe durch zahlreiche Fehlurteile und Prügeleien. Er schied jedoch bereits in der zweiten Runde aus.

Die erfolgreichsten Boxer kamen aus Kuba; sie holten insgesamt drei Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille. Im Fechten gab es acht Wettbewerbe, sechs für Männer und zwei für Frauen.

Als Waffen dienten Floretts , Degen und Säbel. Die erfolgreichsten Fechter kamen aus Ungarn, sie holten insgesamt zwei Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Auch die Fechter aus der Sowjetunion waren mit zwei Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen sehr erfolgreich. Der Gastgeber und Ungarn als amtierender Olympiasieger waren gesetzt, die übrigen vierzehn Teilnehmer wurden in eigenen Qualifikationsrunden der einzelnen Kontinentalverbände ermittelt.

Alle Kader bestanden aus je 19 Spielern. Bei jedem Spiel durften zwei Ersatzspieler eingewechselt werden, wofür vor Spielbeginn fünf Kandidaten benannt werden mussten.

Erstmals gab es nach der Vorrunde eine zweite Gruppenphase. Die jeweiligen Gruppensieger spielten im Finale um die Goldmedaille, die beiden Zweitplatzierten um Bronze.

Während der Zwischenrunde kam es zum ersten Aufeinandertreffen der beiden deutschen Mannschaften; die DDR siegte hierbei mit 3: Dieses Verhalten brachte ihnen ein Pfeifkonzert der Das Spiel endete 2: Im gesamten Turnierverlauf wurden 38 Spiele ausgetragen und Tore erzielt.

Im Gewichtheben nahmen insgesamt Sportler in neun Gewichtsklassen teil. Neu in das Programm aufgenommen wurden Wettbewerbe im Fliegengewicht und Schwergewicht, wodurch erstmals neun und nicht mehr sieben Entscheidungen ausgetragen wurden.

Die ersten beiden offiziellen Dopingfälle überschatteten die Wettkämpfe: In vier Wettbewerben wurden im olympischen Dreikampf neue Weltrekorde aufgestellt:.

Die erfolgreichsten Gewichtheber kamen aus Bulgarien; sie holten insgesamt drei Gold- und drei Silbermedaillen.

Auch die sowjetischen Athleten waren mit drei Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille sehr erfolgreich.

Als Turnierqualifikation diente die Weltmeisterschaft. Die übrigen Mannschaften wurden in Kontinentalmeisterschaften und einem Qualifikationsturnier bestimmt.

Erstmals seit den Olympischen Spielen in Berlin war Handball wieder in das Programm aufgenommen worden. September um 21 Uhr standen sich im Finale Jugoslawien und die Tschechoslowakei gegenüber.

Silber ging an die Tschechoslowakei, Bronze an Rumänien. Im gesamten Turnierverlauf wurden 44 Spiele ausgetragen. Am nur für Männer ausgetragenen olympischen Hockeyturnier nahmen insgesamt Sportler aus 16 Ländern teil.

Als Qualifikation diente die 1. Feldhockey-Weltmeisterschaft , die in Barcelona stattgefunden hatte. Alle zehn damals teilnehmenden Mannschaften waren auch für das olympische Turnier startberechtigt.

Die übrigen sechs Mannschaften wurden in Kontinentalmeisterschaften bestimmt. Im Spiel um Platz drei trennten sich Indien und die Niederlande mit 2: Das Tor im Finale erzielte in der Minute Michael Krause durch Verwandlung einer Strafecke.

Die Deutschen waren damit die ersten europäischen Hockey-Olympiasieger seit Die pakistanischen Spieler weigerten sich bei der Siegerehrung, der deutschen Flagge die Ehre zu erweisen und traten auf ihre Medaillen ein.

Nachdem die pakistanischen Spieler dann die Umkleidekabinen beschädigten, wurden sie zunächst auf Lebenszeit gesperrt und von den Olympischen Spielen ausgeschlossen.

Nachdem sich Staatspräsident Zulfikar Ali Bhutto bei der deutschen Bundesregierung entschuldigt hatte, wurde die Mannschaft jedoch bereits begnadigt.

Im Judo nahmen insgesamt Sportler in fünf Gewichtsklassen teil. Zum Sieg reichte ein Ippon. Im Leichtgewicht belegte der Mongole Bachaawaagiin Bujadaa Platz zwei, wurde aber als erster Judoka in der Sportgeschichte disqualifiziert, da er mit Koffein gedopt war.

Toyokazu Nomura , der japanische Olympiasieger im Weltergewicht, benötigte für seine fünf Kämpfe nur Die erfolgreichsten Judoka kamen aus Japan; sie holten insgesamt drei Gold-, und eine Bronzemedaille.

Auch die niederländischen Athleten waren mit zwei Goldmedaillen, welche beide Willem Ruska gewann, sehr erfolgreich.

Im Kanusport wurden sieben Wettbewerbe im Kanurennsport und vier im Kanuslalom ausgetragen. Während der Siegerehrung des Wettbewerbs im Einer-Kajak erlitt der Zweitplatzierte Rolf Peterson einen Schwächeanfall und musste sich auf das Siegertreppchen setzen, um sich auszuruhen.

Ein Meter-Endspurt brachte die rumänischen Titelverteidiger Ivan Patzaichin und Serghei Covaliov auf nur drei Hundertstelsekunden an die siegenden Sowjets heran, was aber erst auf dem Zielfoto ersichtlich wurde.

Für die Olympischen Spiele in München war vorgesehen, dass die vier Wettbewerbe dreimal Männer; einmal Frauen auf einer extra dafür errichteten künstlichen Wettkampfstrecke am Lech in Augsburg stattfinden sollten.

Um den dadurch entstandenen Vorteil der gastgebenden bundesdeutschen Kanuten aufzuheben, wurde auf Initiative der DDR-Sportführung eine verkürzte Variante der Olympiastrecke an der Zwickauer Mulde nachgebaut.

Kanuslalom wurde nach den Olympischen Sommerspielen in München aus dem Programm gestrichen und wurde erst ab den Olympischen Sommerspielen in Barcelona wieder olympisch.

Es gab jedoch noch keine Möglichkeit, entsprechende Kontrollen durchzuführen. Die Zeitmessung erfolgte erstmals vollautomatisch auf Hundertstelsekunden, zuständig für die Zeitmessung war die Firma Junghans.

Nach chaotischen Vorbereitungen, die Montreal für die kommenden Jahrzehnte in ein wirtschaftliches Desaster stürzten, fanden die Spiele zum Teil in provisorisch hergerichteten Sportstätten statt.

Tennis und Tischtennis werden aufgenommen. Zum ersten Mal durften auch Profis an den Olympischen Spielen teilnehmen. Der neue Teilnehmerrekord spiegelt die politischen Veränderungen der Welt wider.

Erste Teilnahme einer gesamtdeutschen Mannschaft nach der deutschen Wiedervereinigung. Aufnahme von Badminton und Baseball. Aufnahme der Sportarten Softball und Beachvolleyball.

Aufnahme von Taekwondo , Triathlon und Trampolinturnen. Noch nie zuvor hatte es so viele Interessenten für die Ausrichtung der Spiele gegeben.

Die Reitsportwettkämpfe fanden in Hongkong statt. Die Olympischen Spiele verursachten Zwangsumsiedelungen. Protestierende Betroffene wurden verhaftet.

Letztendlich aber keine Boykotte. Einführung von Alternate Athlete s in einigen Sportarten. Erstmals seit verringert sich durch den Ausschluss von Softball und Baseball die Anzahl der Sportarten.

Erstmals schickt jede Nation mindestens einen weiblichen Athleten. Erstmals gibt es in jeder Sportart auch einen Wettkampf für Frauen, jedoch nicht für Männer Rhythmische Sportgymnastik und Synchronschwimmen.

Erstmals Austragung Olympischer Spiele auf dem südamerikanischen Kontinent. Wiederaufnahme von Golf letztmals und erstmalige Austragung von Wettbewerben im 7er-Rugby.

Wiederaufnahme von Baseball und Softball letztmals Aufnahme von Karate , Skateboard , Sportklettern und Surfen. Nur der beste Sportler wurde gefeiert.

Es wird von einigen Athleten berichtet, dass sie lieber sterben wollten, als Zweiter bei den Olympischen Spielen zu werden.

Aristoteles fertigte eine Liste der Sieger der Wettkämpfe an, was einer besonderen Ehre gleichkam. Laufen Dromos ist die älteste Disziplin. Bei den ersten 13 Olympiaden war der Stadionlauf der einzige Wettbewerb, erst nach 15 Olympiaden kamen andere Disziplinen zu den Laufwettbewerben hinzu.

Fehlstarts sollen mit Stockschlägen geahndet worden sein. Die Bahnen führten über die gesamte Länge des Stadions geradeaus.

Bei den Wettkämpfen wurde in Richtung Zeusaltar, d. Rundbahnen um ein zentrales Feld gab es in der Antike noch nicht — beim Doppellauf musste jeder Athlet nach halber Distanz um eine Stange auf seiner Bahn wenden.

Zum Langstreckenlauf wurde wahrscheinlich jeweils eine Stange an den Anfang und das Ende der Laufbahn gesteckt, um die alle Teilnehmer wenden mussten Pendellauf.

Die Teilnehmer beim Waffenlauf trugen ursprünglich die komplette Ausrüstung eines Hopliten , später mussten sie allerdings nicht mehr Speer und Beinschienen anlegen, sondern nur noch Helm und Schild waren vorgeschrieben.

Beim antiken Fünfkampf Pentathlon handelte es sich um eine Kombination von fünf Wettbewerben, die an einem Nachmittag abgehalten wurden. Der antike Pentathlon wurde erstmals v.

Wie der Sieger im Pentathlon ermittelt wurde, ist nicht eindeutig geklärt. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass ein Athlet ausscheiden musste, wenn ein Konkurrent in drei Disziplinen jeweils besser platziert war als er.

So konnte der Pentathlon bereits beendet sein, wenn ein Teilnehmer die ersten drei Disziplinen gewonnen hatte. Fiel die Entscheidung erst im Ringkampf, waren trotzdem einige Teilnehmer bereits ausgeschieden.

Man ist sich nicht einig darüber, ob Gewichte, die die Sportler bei einigen Disziplinen trugen, diese erschweren sollten.

Zur Schwerathletik gehörten der Ringkampf pale , der Faustkampf pygme und der Allkampf pankration. Gekämpft wurde bis ein Gegner aufgab, ausgeknockt wurde oder starb.

Die Pferdesportwettbewerbe hippische Agone wurden im Hippodrom neben der Altis ausgetragen. Geritten wurde ohne Sattel und Steigbügel.

Die Gespanne bei den Wagenrennen wurden meist von Sklaven , aber auch Frauen gelenkt. Die Rennstallbesitzer waren meistens Aristokraten.

Pferdesport war kostenaufwendig, dies ist auch heute noch so. Dies scheint auf Grund der glatten Rundenzahlen logisch, ist allerdings umstritten.

Politische Konflikte innerhalb Griechenlands und der Einfluss des Römischen Reichs auf das antike Griechenland ab dem 2.

Im Jahre 80 v. Kaiser Nero hatte wiederum den Einfall, den Spielzeitpunkt zu verschieben, damit sie besser in seinen Reiseplan passten: Er besuchte 66 n.

Griechenland und nahm bei dieser Gelegenheit an allen vier panhellenischen Wettkämpfen teil. Andere römische Kaiser sorgten später für einen neuen Aufschwung, indem neue Gebäude und ein Bewässerungssystem gebaut wurden.

Wie wirksam dieses Verbot war, ist umstritten. Lange schien eindeutig festzustehen, dass die Spiele zumindest nach n.

Mai , abgerufen am Alle vier Athleten wurden von der Veranstaltung ausgeschlossen. Griechenland und nahm bei dieser Gelegenheit an allen vier panhellenischen Wettkämpfen teil. Politische Konflikte innerhalb Griechenlands und der Einfluss des Römischen Reichs auf das antike Griechenland ab dem 2. Am letzten Tag des Kongresses beschlossen die Teilnehmer, dass die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit in Athen stattfinden sollten, also im Ursprungsland. Für die Teilnehmer an den Kultspielen galten strenge Regeln, auf die sie zu Beginn eingeschworen wurden. Während der Zwischenkriegszeit fanden mehrmals Arbeiterolympiaden statt. Zum Vergleich betrug die Summe bei den vorherigen Olympischen Winterspielen und den vorherigen Paralympischen Winterspielen allerdings ungefähr das Vierfache. Neben den Wettkämpfen — zuletzt waren es 18 in den Sportarten Leichtathletik , Schwerathletik , Pentathlon und Reiten — waren musische Wettbewerbe ebenso wichtig. Oktober um Die Eröffnungsfeiern bei Olympischen Spielen beinhalten heute noch Elemente dieser kurzen und schlichten Feier. Die Medaillen repräsentierten die Geschichte des Gastgeberlandes, wobei die Plaketten aus Metall vom koreanischen Alphabet, die Bänder aus Stoff von den traditionellen koreanischen Trachten und die Hüllen aus Holz von den traditionellen koreanischen Häusern inspiriert waren. Louis nur wenige Ausländer teil.